Ihr Warenkorb
keine Produkte

Strohhut Al Capone

Art.Nr.:
-
Lieferzeit:
(Ausland abweichend)
Farbe:
natur
Größe:

44,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: - kg je Stück
Dieser Hut ist wie der Strohhut Riverboat auch in Guatemala aus 100% Palmfaser handgeflochten und schier unzerstörbar, wenn er immer etwas feucht gehalten wird.

Das Palmstroh für die Herstellung des Hutes wird von der Küste Guatemalas ins Inland transportiert und dort zunächst getrocknet.
Wenn es den geeigneten Trockengrad erreicht hat, wird das Palmstroh zu langen Bändern geflochten.

Von diesen, in Rollen gebundenen Bändern werden für jeden Hut 2 Stück benötigt, um seine Form zu komplettieren. Das Flechten des Stroh-Bandes, welches dann zum Hut genäht wird, nimmt je nach Hutqualität ca. 5 - 8 Arbeitsstunden in Anspruch, somit stecken in der Herstellung des Rohmaterials bereits 10 - 16 Arbeitsstunden. 

Das Nähen des Hutes erfolgt per Nähmaschine, was vergleichsweise schnell vonstatten geht. 
Zum Abschluß wird das schwarze Hutband über den Hut gestülpt, so dass wir ihn dann perfekt an Sie liefern können.

Der Strohhut "Al Capone" kommt in männlicheren Form: Er besitzt vorne einen Eingriff, die Krempe ist gerade geformt. 
Ein idealer Sonnenschutz, zudem auch regendicht.
Unter Wasserdampf kann die Hutkrempe nach Wunsch gebogen werden. 

Dieser Hut hält ein Leben lang, wenn er bisweilen seine tropische Feuchtigkeit durch einen Regenguß oder eine absichtliche Dusche zurückerhält.
In seinem Herkunftsland sorgt die natürliche Luftfeuchtigkeit dafür, in unseren trockenen Breiten müssen wir mit Wasser nachhelfen, um die Flexibilität der Palmfaser über Jahre zu bewahren.

100 % Palmstroh, in feinen Ringen genäht.
Fair Trade aus Guatemala.