Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wie A la Siesta den fairen Handel mit Nepal verwirklicht

Baglung und der Dhaulagiri

Pagode in BakhtapurNach mehrjährigen Erfahrungen im fairen Handel durch Eigenimporte aus Nepal kooperiert A la Siesta e. K. seit 2010 mit einer deutschen Importfirma, die über viele Jahre zum Experten für nepalesische Gesellschafts-, Geschäfts- und Sozialstrukturen geworden ist: RA Naturstyle aus Freiburg im Breisgau. Die in Nepal hergestellten und auf unserer Website angebotenen Waren werden von dieser Firma produziert und von uns sowohl an Wiederverkäufer als auch im Einzelhandel vertrieben.
 
Wir unterstützen damit den fairen Handel mit Nepal und verhelfen über unsere Kooperationspartner vielen Menschen im unteren Einkommensbereich zu Kontinuität im Alltagsleben (z. B. bei Schulbesuchen der Kinder und regelmäßigem Einkommen der Eltern) und damit zu einem sozialen Aufstieg.

 

RA Naturstyle

Die Inhaberin dieses Unternehmens gründete vor einigen Jahren zusammen mit ihrem nepalesischen Mann und zweien seiner Freunde ein Filzproduktions-Projekt. So sind immer zwei Vertrauenspersonen im Projekt vor Ort, die für die Einhaltung der Kriterien des fairen Handels sorgen. Die Mitarbeiter erhalten ein kostenloses Mittagessen und werden bei medizinischen und sozialen Fragen von den Inhabern mit Rat und Finanzen unterstützt. Die Produktion der Artikel wird ständig verbessert. Die Designs sind aus der Hand der beiden Inhaber, die ebenfalls nur mit einer Aushilfe alle notwendigen Arbeiten von Lager über Messeteilnahmen bis zur Buchhaltung erledigen und so für eine schlanke Kostenstruktur im eigenen Unternehmen garantieren können.

Wiederverkäufer erhalten den Zugang zum Onlineshop über uns: info@alasiesta.com.
 

Herstellung von Nepalmützen und WollschalsDie Fertigung fair gehandelter Produkte in Nepal 

Produktion von Wollartikeln für A la SiestaDie kunsthandwerklichen Produkte werden in Nepal hauptsächlich von Frauen hergestellt, die keine Ausbildung genießen durften oder von Hausfrauen und Studentinnen, die sich ihr Studium finanzieren. Die Quote der allein erziehenden Frauen ist in Nepal sehr hoch, da arrangierte Ehen häufig nach Gewalt mit Flucht der Frauen in eine größere Stadt endet. So finden einige von ihnen, aber auch Studentinnen und Hausfrauen Projekte wie die von RA Naturstyle. Die Frauen werden dort soweit ausgebildet, dass sie die designten Produkte selbst herstellen können. In den Projekten werden sie unterstützt, indem sie Arbeit, Essen und medizinische Unterstützung bekommen und so auf eigenen Füßen stehen können.

Die Mitarbeiter werden in der Regel nach Stückzahl bezahlt. Wollartikel werden häufig in Heimarbeit angefertigt. In einer Filzerei sind die Mitarbeiter in der Regel täglich vor Ort, da sie für diese Arbeit viel Material und Arbeitsfläche benötigen. Ihre Kinder erhalten die Möglichkeit des in Nepal kostenpflichtigen Schulbesuchs. Dies reduziert die Analphabetenrate sehr wesentlich.

Des Weiteren helfen Sie durch den Kauf der Produkte aus Nepal auch unseren Einkäufern bei der Gesunderhaltung vieler Menschen dieser Region, die in den Projekten ein Angebot der kostenfreien medizinischen Versorgung wahrnehmen können.

Hilfe für Nepal nach dem Erdbeben vom April 2015

Das Erdbeben in Nepal vom 25. April hat tausende Menschen das Leben gekostet und große Schäden verursacht. Nepal gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und benötigt unsere Hilfe für den Wiederaufbau! Nach ersten Meldungen geht es unseren Herstellern und Lieferanten vor Ort gut. Die Produktion kann fortgesetzt werden. Einige Familien der Mitarbeiter haben jedoch all ihr Hab und Gut verloren. Am besten unterstützen Sie die Menschen vor Ort jetzt, indem Sie weiterhin die Filzartikel aus Nepal bestellen! A la Siesta beteiligt sich zusätzlich mit einer Spende aus den Erlösen.

Besuchen Sie bitte die Facebookseite von Astrid Heinz (RA Naturstyle)! Dort finden Sie aktuelle Berichte aus Nepal. Bereits am 4. Mai 2015 schrieb sie den folgenden Spendenaufruf.

Astrid Heinz von RA Naturstyle berichtet über die aktuelle Situation in Nepal – Spendenaufruf

Das Erdbeben am 25.4.2015 hat uns im wahrsten Sinn des Wortes erschüttert. Nepal, dieses schöne Land, mit seinen liebenswürdigen Menschen, hat einen harten Rückschlag erlitten. Gerade an der Schwelle zur Modernisierung, ist es jetzt um Jahre zurückgeworfen. Durch meine persönliche, wie auch geschäftliche Verbindung zu Nepal geht mir das Schicksal diese kleinen Landes besonders nahe. Am schlimmsten hat es, wie meistens, die Armen getroffen.

In unserem Umfeld haben die Menschen alle überlebt. Unsere Produktion geht langsa´m weiter,  alle Mitarbeiter/innen sind am Leben. Allerdings sind viele noch sehr verängstigt, da es jeden Tag noch Nachbeben gibt.

Noch immer kann es in nächster Zeit zu Lieferengpässen kommen.

Statt einer Hilfsorganisation Geld zu überweisen, möchten wir lieber den am schlimmsten Betroffenen direkt helfen. In unserem Fall heißt das, den Mitarbeiterinnen und Ihren Familien beizustehen. Mein nepalesischer Mann, Pradeep, der zur Zeit in Kathmandu ist, wird sich um die Verteilung und Bedürfnisse kümmern.

In einigen Tagen werden wir auch mehr Informationen und Fotos darüber bereitstellen.


RA Naturstyle e.K. hat selbst 5000 €.gespendet und konnte bisher 14.500 € aus weiteren Spenden überweisen, die hauptsächlich für den Kauf von Zelten eingesetzt werden.

Falls Sie sich beteiligen möchten, können Sie sicher sein, dass Ihr Geld direkt zu den Menschen geht.

Unsere Bankverbindung: IBAN: DE08680900000017042300
Bitte Stichwort "Erdbeben" angeben.


Die vielen Anfragen und die Anteilnahme von unseren Kunden haben gut getan.
Ich werde weiter berichten.


Mit herzlichen Grüßen

Astrid Heinz
(4. Mai 2015)

Weitere Herstellerinfos:

Artikel aus Guatemala

Hängematten-Herstellung in Mexiko

Artikel aus Indonesien